Farbtypberatung 2018-02-11T22:15:01+00:00

Farbberatung für Unternehmen

Wozu benötigen Sie eine Farbberatung für Unternehmen? Ich nenne Ihnen gleich zwei Gründe.

Zum Einen gibt eine bewusst gewählte Kleidungsfarbe stets Aufschluss über die betreffende Person. So kann z.B. Kleidung in modischen Farbkombinationen für einen lebendigen und aufgeschlossenen Menschen stehen, während Ton-in-Ton-Kombination bzw. gedeckte Farben oder überwiegend Grautöne den Eindruck von Konvention und Seriosität erwecken. Schwarz steht i.d.R. für einen künstlerischen Hintergrund und Träger/innen sehr heller oder glänzender Kleidung wünschen sich häufig mehr Aufmerksamkeit. Diese Art von „unterschwelliger“ Wahrnehmung können sich auch Unternehmen gezielt zu Nutze machen.

Andererseits muss die Farbe der Kleidung und des Makeups mit dem Unterton der Haut des jeweiligen Menschen korrespondieren! Warum? Weil diese Person sonst keine authentische Einheit mit der gemäß Kleiderfarbe einhergehenden Information bildet und im ungünstigsten Fall kränklich und kostümiert oder gar maskiert wirkt. Dieser Punkt wird insbesondere von männlicher Seite nicht selten belächelt. Allerdings zeigen sich gerade bei den von dunklen Anzügen dominierten Berufsgruppen immer wieder die größten Defizite, da z.B. ein gänzlich falsches Grau verwendet oder auf den Einsatz einer modischen Akzentfarbe verzichtet wird. Sind Ihnen solche unnötigen Nachlässigkeiten mit Blick auf Ihre Mitbewerber gleichgültig?

Zeit und Ort der Farbberatungen

Bei klassischen Mitarbeiterberatungen finden die Beratungstermine nach Vereinbarung im betreffenden Unternehmen statt.

Für den Fall, dass nur einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten werden sollen, z.B. bei Neueinstellungen, können die Termine auch in meinem Beratungsstudio im UCW, Sigmaringer Straße 1 in 10713 Berlin-Wilmersdorf (siehe Menüpunkt „Studio“) erfolgen. Bei abweichenden Wünschen berate ich mit einer mobilen Ausrüstung auch an anderen Orten in Berlin und Umland.

Vorbereitung auf die Farbberatung

Eine Farbberatung im Unternehmen bedarf einer gewissen Vorbereitung, um den Ablauf möglichst reibungslos, effizient und im Sinne des Unternehmens durchführen zu können.

Inhaltlich: Im Vorfeld benötige ich eine von der Unternehmensleitung autorisierte Aussage, welchem Zweck die Farbberatung diesen soll. Geht es z.B. darum, einzelnen Mitarbeitern eine bestimmte Farbwahl nahezulegen oder wollen Sie etwa im Sinne eines guten Betriebsklimas Ihrem Personal „etwas Gutes“ tun?

Organisatorisch: Im Weiteren gehe ich davon aus, dass Sie Ihre Mitarbeiter über den Termin informieren, für eine entsprechende Arbeitsfreistellung sorgen und in Abstimmung mit mir einen Ablauf und Pausenzeiten festlegen, so dass sich die Gruppenphasen und die Einzelberatungsphasen in Ihren betrieblichen Ablauf einfügen. Für die gesamte Dauer benötige ich einen Raum mit ausreichend Sitzplätzen, z.B. einen Konferenzraum.

Technisch: Besondere technische Vorkehrungen sind nicht zu treffen. Auf ein Flipchart, ein Smartboard oder eine Tafel greife ich gern zurück, diese sind aber keine Voraussetzung. Das gesamte mobile Beratungsequipment wird von mir mitgebracht.

Ablauf und Inhalt der Farbberatung für Unternehmen

Meine Beratungen in Unternehmen teilen sich im klassischen Stil in Gruppenmodule und Einzelmodule auf. Je nach Anzahl der für die Farbberatung vorgesehenen Mitarbeiter/innen werden daher Gruppen zu je ca. 10 Personen gebildet.

Jede Gruppe erhält zunächst eine allgemeine Einführung in das Thema. Danach werden ebenfalls in der Gruppe die Farbtypen und das darüber hinaus gehende Verständnis über die farblichen Unterscheidung des menschlichen Erscheinungsbilds vorgestellt. Kleine Übungen und Fragerunden können integriert werden. Ebenso kann zum Abschluss auf Wunsch ein Skript verteilt werden.

Nach jeder Gruppenphase folgen die Einzelberatungen, in denen die einzelnen Personen der betreffenden Gruppe nacheinander zur Farbanalyse und Farbberatung gebeten werden. Hierbei werden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einem Analysespiegel platziert und mit Hilfe von Analysetüchern und weiteren Beratungsmaterialien farblich kategorisiert. Diese Einordnung erfolgt zunächst nach dem bewährten und leicht kommunizierbaren System der sog. Jahreszeiten-Typen, wird allerdings im weiteren Verlauf weiter differenziert.

Auf die vorgenannte Art und Weise erhalten alle Teilnehmer eine klare Anleitung, welcher Farbraum für die eigene Kleidung besonders gut geeignet ist und auf welche Besonderheiten innerhalb dieses Farbraumes zur Optimierung der Kleiderfarben geachtet werden sollte.

Weitere Informationen

Gemäß den mir im Vorbereitungsgespräch genannten Schwerpunkten Ihres Interesses berate ich Ihr Personal auch gern gezielt hinsichtlich Make-up, Haarfarbe, Accessoires und Schmuck.

Beachten Sie bitte auch, dass sich eine Farbberatung lediglich mit der korrekten Farbwahl beschäftigt, nicht aber mit dem Kleidungsstil. An dieser Stelle verweise ich auf meine weiterführenden Angebote und deren Kombinationsmöglichkeiten.

Inklusiv-Optionen und Zusatzleistungen

Im Anschluss an jede Beratung erhält jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer einen Farbpass für den betreffenden Jahreszeiten-Typ.

Farbberatungen für Unternehmen

Eine Farbberatung für Unternehmen beinhaltet je Mitarbeiter/in bzw. Person:

– eine Typbestimmung für den beruflichen Alltag
– eine Beratung nach dem 10-Farbtypen-System
– einen hochwertigen Farbpass

Das Beratungshonorar

Je nach Branche und Zusammensetzung der zu beratenden Belegschaft können Farbberatungen für Unternehmen zeitlich und strukturell sehr unterschiedlich ausfallen. Ich berate Sie gern im Sinne Ihrer Vorstellungen und unterbreite Ihnen auf Wunsch ein entsprechendes Angebot.

Ihre Buchung

zum Kontaktformular

Ich freue mich, dass Sie sich für eine Unternehmensberatung zum Thema Farbe bei mir interessieren. Mit einem Klick gelangen Sie zum

Kontaktformular,

über dass Sie mir Ihre Wünsche mitteilen können. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Komood, Marion Zens